Ateliers

Seit dem Schuljahr 2011/2012 wird an der Grundschule Beuren einmal wöchentlich in zwei Schulstunden Atelierunterricht angeboten.

Atelierunterricht ist ein themenorientiertes, fächerübergreifendes, handlungs-orientiertes und projektorientiertes Lernen und Arbeiten.

Atelierunterricht ist gekennzeichnet durch:

  • Auflösung des Klassenverbandes
  • altersgemischte kleine Gruppen (Kl. 2 – 4)
  • Epochenunterricht
  • Förderung selbstständigen Arbeitens
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Förderung methodischer Kompetenzen
  • Vertiefung und Erweiterung des Kerncurriculums
  • Themen aus dem MNK bzw. BSS – Bereich

Zu Beginn jedes Schuljahres werden die Ateliers festgelegt und die Kinder  (Kl. 2 -4) in Arbeitsgruppen eingeteilt. Die Kinder geben vorher einen Zettel mit ihren Atelierwünschen ab.

Eine Arbeitsgruppe bleibt für eine Atelierphase (Epoche) zusammen. Das Schuljahr ist in 5 Atelierphasen eingeteilt, die 6 bis 7 Wochen lang dauern. Im Laufe des Schuljahres besuchen die Kinder in wechselnden Arbeitsgruppen 5 Ateliers.

Am Ende jeder Epoche findet für alle Grundschüler in der Turnhalle eine Präsentation aller Arbeitsergebnisse der Ateliers statt, d. h. Aufführungen, Ausstellungen,…

 

Archive